Top
 
CHP-Austria / Neusiedler See Westufer Panoramafahrt

Neusiedler See Westufer Panoramafahrt

per person

Reisebaustein für Ihre Reisegruppe. Machen Sie eine unterhaltsame Panoramafahrt am Westufer des Neusiedler Sees.

Sehen Sie viele Höhepunkte am Westufer des Neusiedler See

Kennen Sie schon die Region am Westufer des Neusiedler Sees? Nein, dann möchte ich Ihnen das Westufer zwischen dem Neusiedler See und dem Südhang des Leithagebirges vorstellen. Damit dieser Reisebaustein für Ihre Reisegruppe auch einen Gemütlichkeitsfaktor bekommt, benötigen wir Ihren Reisebus oder ich miete für Sie einen Reisebus an.

Panoramafahrt zwischen St. Margarethen und Purbach

Freuen Sie sich schon heute auf diese zauberhafte Landschaft am Südhang des Leithagebirges. Entdecken Sie mit Ihrem Burgenland Reiseleiter die schönsten Höhepunkte zwischen St. Margarethen und Purbach am Neusiedler See. Eines Vorweg: Die Panoramafahrt am Westufer des Neusiedler Sees endet mit einer Weinverkostung. Daher eignet sich dieser Reisebaustein eher für den Nachmittag. Auf Wunsch kann man die Panoramafahrt am Westufer mit einer Schifffahrt am Neusiedler See erweitern.

Steinbruch St. Margarethen mit Blick auf den Neusiedler See

Seit mehr als 2000 Jahren wird in St. Margarethen Kalksandstein gewonnen. Die erste große Bedeutung erlangte der Steinbruch mit dem Abbau für den Bau des Wiener Stephansdoms. Noch heute gibt es die sogenannte Stephanswand wo man nach wie vor Kalksandstein für die Restaurierung des Wiener Stephansdoms abträgt. Einige Jahrhunderte später kommt der nächste große Schub. Wien bekommt die monumentale Wiener Ringstraße. Hierfür bediente man sich wiederum von diesem Steinbruch. Heute gleicht der Ort einer bizarren Felslandschaft. Seit einigen Jahren finden im Areal spektakuläre Opernproduktionen von hoher Qualität statt. Vom Parkplatz aus hat der Besucher auch eine schöne Fernsicht auf den Neusiedler See.

1989 – Das Tor zur Freiheit

Am 19. August 1989 schreibt der kleine burgenländische Ort St. Margarethen an der ungarischen Grenze Geschichte. Steppe, Wiesen und Wälder. Kaum vorstellbar das dieser Ort 1989 die Geschichte der DDR völlig auf den Kopf gestellt hat. Der 19. August 1989 ist ein Tag, der Europa veränderte. Sehen Sie diesen originalen Schauplatz der Geschichte wo sich das Tor der Freiheit öffnete und zum ersten Mal durften die DDR Bürger frei in den Westen reisen. Ab diesem Zeitpunkt war es nur noch eine Frage Zeit bis der Eiserne Vorhang für immer verschwand.

Die Tagesschau vom 19. August 1989 – ein Bericht über die Grenzöffnung

Rust am Neusiedler See, die Stadt der Störche

Bei der Panoramafahrt am Westufer des Neusiedler Sees werden Sie auch die Stadt der Störche sehen. In Rust am Neusiedler See machen Sie mit Ihrem Burgenland Reiseleiter einen kleinen Stadtspaziergang. Mit seinen zahlreichen kleinen Barockhäusern ist die Freistadt Rust ein sehr beliebtes Ausflugsziel. Darüber hinaus wird die Stadt auch als Stadt der Störche bezeichnet. Der Storch liegt den Rustern besonders am Herzen und gilt auch als Wappenvogel der Stadt. 2017 gab es insgesamt 15 Brutpaare, die 33 Jungstörche groß gezogen haben. Besonders entlang der Hauptstraße sieht man sehr viele Storchennester. Die bekannteste kunst- und kulturgeschichtliche Sehenswürdigkeit der Stadt ist die Fischerkirche.

Purbach am Neusiedler See

Am Ende der Panoramafahrt am Westufer des Neusiedler Sees erreichen wir die Stadt Purbach am Neusiedler See. Bevor wir die historische Kellergasse von Purbach erkunden, sehen Sie zuerst das Wahrzeichen der Stadt. Eine steinerne Büste erhebt sich über einem Rauchfang eines kleinen Hauses. Der Überlieferung nach schlief ein Türke seinen Rausch aus, als seine Truppen Purbach bereits verlassen hatten. Aus Angst vor den Purbachern flüchtete er in den Rauchfang wo er entdeckt und ausgeräuchert wurde. Er nahm den christlichen Glauben an und wurde dem Besitzer des Hauses als Knecht übergeben.

Nun gehen wir in die historische Kellergasse. Insgesamt 50 Kellerhäuser sind heute zu einer einzigartigen Kellergasse aneinandergereiht und bilden einen der schönsten Plätze im Zentrum von Purbach. Anschließend gibt es eine Weinverkostung.

Erweiterung mit einer Schifffahrt am Neusiedler See

Sie können Sie Panoramafahrt am Westufer des Neusiedler Sees mit einer Schifffahrt am Neusiedler See erweitern. Dadurch verlängert sich der Reisebaustein um ca. 2 Stunden.

Der Neusiedler See zählt zu den faszinierendsten Regionen in Österreich. Er ist ein Steppensee, der ausschließlich aus Regenwasser gespeist wird. Aus diesem Grund kam es im 19. Jahrhundert auch zur letzten vollkommenen Austrocknung des Sees. Mit rund 320 km² ist der Neusiedler See auch der größte See Österreichs. Seine Tiefe ist nicht berauschend. Maximal 1,7 Metern. Auf den ersten Blick sieht der See eher schmutzig aus. Ist er aber nicht. Die Trübung des Wassers entsteht durch das Sandsedigment mit kleinen Salzkristallen.

Wichtige Informationen zur Panoramafahrt am Westufer

Wie lange dauert dieser Reisebaustein?
Ohne die Schifffahrt ca. 4 Stunden. Mit Schifffahrt ca. 6 Stunden.
Brauchen Sie für die Panoramafahrt einen Reisebus?
Ja, Sie brauchen einen Reisebus für die Panoramafahrt. Haben Sie keinen Reisebus vor Ort, können Sie bei CHP Austria einen Reisebus anmieten.
Die Kosten für den Burgenland Reiseleiter.
Der Preis für den Burgenland Reiseleiter ist von der Dauer des Reisebausteins abhängig. Ab 180 Euro bis 250 Euro.
Gibt es noch weitere Zusatzkosten für die Reisegruppe?
Ja, die Weinverkostung kostet pro Person 10,50 Euro. Möchten Sie eine Schifffahrt am Neusiedler See machen kommen weitere 11 Euro pro Person hinzu.
Die beste Reisezeit für die Panoramafahrt?
Die beste Reisezeit für diese Panoramafahrt ist von Mai bis Mitte Oktober. Da die Tour mit einer Weinverkostung endet, eignet sich dieser Reisebaustein eher für den Nachmittag.

Kontaktieren Sie mich noch heute und wir können mit Ihrer Reiseplanung starten:

4 Stunden Reisebaustein
CHP Austria hat 4,83 von 5 Sternen | 23 Bewertungen auf ProvenExpert.com