Top
 
CHP-Austria / private Führung Wiener Stephansdom
Führungen sind wieder möglich

Haben Sie schon das Wiener Wahrzeichen aus aller nächster Nähe erlebt? Gemeinsam mit Ihrem Stadtführer machen Sie eine spannende private Führung Wiener Stephansdom. Der Wiener Stephansdom ist wie ein tiefer Spiegel unserer Vergangenheit an dem Jahrhunderte an seinem altersgrauen Haupte vorbeigezogen sind. Die Kathedrale zu St. Stephan hat vieles gesehen und erlebt, “ Freud und Leid“; er sah Kaiser kommen und gehen.

Vom Streben nach Höhe und Licht. Das sind die zentralen Merkmale der Gotik. Die gotischen Baumeister verschoben eindeutig die Grenzen des technisch Machbaren. Der Wiener Stephansdom streckt sich zum Himmel. Und wenn wir uns heute das Wunderwerk so recht aufmerksam betrachten und recht lange hineinsehen in das bunte Gewirr von Zacken und Spitzen, so bekommen wir den ganzen Zauber der Gotik. Und welche Opfer kostete er nicht! Welche Unsummen verschlang der Wiener Stephansdom nicht,  dieser „Steinkoloss“! Der Goldgulden des Reichen und der Kupferpfennig der Armen, die Ablassgelder der Päpste, die Strafgelder der Bürger und die Toleranzsteuern der öffentlichen Frauenhäuser.  Alle diese Gelder wanderten gleichmäßig in die Bauhütte vom Wiener Stephansdom. Sie alle, „Sünde und Gottesfurcht“, halfen mit gleicher Kraft und Liebe den Bau zu fördern.

Preise für eine private Führung

ab 2 bis max. 20 Personen
95 Euro

Ihre Vorteile bei CHP Austria

Keine Registrierung

Bei CHP Austria brauchen Sie sich nicht mit Ihren persönlichen Daten registrieren. Starten Sie mit einer schnellen und unverbindlichen Anfrage. Das Formular für die unverbindliche Anfrage finden Sie auf dieser Seite.

Direkte Buchung

Wer steht hinter CHP Austria? Ihr persönlicher und privater Wiener Stadtführer Christian Pacic. Mit meiner hochqualifizierten Ausbildung zum staatlich geprüften österreichischen Fremdenführer (Austria Guide) und mit meiner langjährigen Erfahrung als Stadtführer buchen Sie eine einmalige Führung.

Private Führung

Mit Ihrem Wiener Stadtführer Christian Pacic machen Sie eine private Führung Wiener Stephansdom. Das heißt, bei dieser Führung nehmen keine fremden Personen teil. Ab zwei Personen kann es schon los gehen.

Audiovoice Geräte ab 15 Personen

Ab einer Gruppengröße von 15 Personen wird ein Audiovoice Gerät pro Person zur Verfügung gestellt. Kosten 1 Euro pro Person. CHP Austria steht für Qualität.

Risikolos bezahlen

Bei CHP Austria bezahlen Sie erst nach der Führung.

Also, worauf warten Sie noch? Unternehmen Sie mit mir eine spannende Führung Wiener Stephansdom und erleben Sie das Wiener Wahrzeichen.

Ihr Wiener Stadtführer Christian Pacic

Informationen zur privaten Führung

COVID 19 Verordnung Bitte beachten Sie, dass sich die Führung um den und im Wiener Stephansdom nach den Besichtigungszeiten richtet. Außerhalb dieser Besichtigungszeiten sind keine Führungen möglich.

Führungstermine
Montag bis Samstag außer Sonn- und Feiertage
Folgende Startzeiten stehen zur Auswahl
9:30 Uhr und 14:30 Uhr
Dauer der Führung
2 Stunden
Teilnehmeranzahl
ab 2 Personen bis max. 20 Personen
Eintritt
5,50 Euro pro Person - nur Barzahlung möglich

Kontaktformular – unverbindliche Anfrage

Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet. Mit dem Absenden des Formulars erhalten Sie per Mail eine Empfangsbestätigung. Bitte überprüfen Sie gegebenenfalls auch Ihren Spam-Ordner. 

  • TT Punkt MM Punkt JJJJ
    Bitte beachten Sie, dass die Führung sich nach den Öffnungszeiten des Domes richtet.

Das Wiener Wahrzeichen und seine Geheimnisse

Haben Sie schon den Wiener Stephansdom aus aller nächster Nähe mit seiner spannenden Baugeschichte erlebt? Der Wiener Stephansdom ist wie ein tiefer Spiegel unserer Vergangenheit an dem Jahrhunderte an seinem altersgrauen Haupte vorbeigezogen sind. Die Kathedrale zu St. Stephan hat vieles gesehen und erlebt, „Freud und Leid“; er sah Kaiser kommen und gehen.

Der Wiener Stephansdom

Vom Streben nach Höhe und Licht. Das sind die zentralen Merkmale der Gotik. Die gotischen Baumeister verschoben eindeutig die Grenzen des technisch Machbaren. Der Wiener Stephansdom streckt sich zum Himmel. Und wenn wir uns heute das Wunderwerk so recht aufmerksam betrachten und recht lange hineinsehen in das bunte Gewirr von Zacken und Spitzen, so bekommen wir den ganzen Zauber der Gotik. Und welche Opfer kostete er nicht! Welche Unsummen verschlang der Wiener Stephansdom nicht,  dieser „Steinkoloss“! Der Goldgulden des Reichen und der Kupferpfenning der Armen, die Ablassgelder der Päpste, die Strafgelder der Bürger und die Toleranzsteuern der öffentlichen Frauenhäuser.  Alle diese Gelder wanderten gleichmäßig in die Bauhütte vom Wiener Stephansdom. Sie alle, „Sünde und Gottesfurcht“, halfen mit gleicher Kraft und Liebe den Bau zu fördern.

Freuen Sie sich schon heute auf die private Führung Wiener Stephansdom und erfahren Sie viele versteckte Geheimnisse über das Wiener Wahrzeichen.

CHP Austria Stadtführungen in Wien und Eisenstadt - Tagesausflüge - Reiseleiter Anonym hat 4,85 von 5 Sternen 79 Bewertungen auf ProvenExpert.com