Top
 
CHP-Austria / private Führung Wiener Ringstraße
Stadtführung in Wien

Private Führung Wiener Ringstraße

Stadtführung in Wien – private Führung Wiener Ringstraße. In der Regierungszeit von Kaiser Franz Josef I. beginnt im Jahre 1857 die historische Geschichte der Wiener Ringstraße. Kaiser Franz Josef I., seine k.k. Apostolische Majestät lies am 25. Dezember in der Wiener Zeitung den Bau der Wiener Ringstraße verkünden. Mehr als 150 Jahre später präsentiert sich die Prachtstraße von Wien immer noch in ihrem schönsten Kleid.

Riesige Monumentalbauten, prachtvolle Zinshäuser, grüne Parkanlagen und prunkvolle Palais haben ihren Platz auf der Wiener Ringstraße gefunden. Neben den weltlichen Bauwerken hat die Wiener Ringstraße auch eine beeindruckende neugotische Kirche zu bieten.  Obwohl die Wiener Votivkirche kein Bau der Ringstraßenära ist, wird sie heute als Ringstraßendom bezeichnet. Eine private Führung entlang der Wiener Ringstraße sollte bei Ihrem Besuch auf jeden Fall auf Ihrer Liste der Wiener Sehenswürdigkeiten stehen.

Ihre Vorteile bei CHP Austria

Direkte Buchung

Wer steht hinter CHP Austria? Ihr persönlicher und privater Wiener Stadtführer Christian Pacic. Mit meiner hochqualifizierten Ausbildung zum staatlich geprüften österreichischen Fremdenführer (Austria Guide) und mit meiner langjähren Erfahrung  buchen Sie eine einmalige private Führung Wiener Ringstraße.

Private Führung

Mit Ihrem Stadtführer Christian Pacic machen Sie eine private Führung Wiener Ringstraße zwischen Heldenplatz und Votivkirche.  Das heißt, bei dieser Führung nehmen keine fremden Personen teil. Ab zwei Personen geht es schon los.

Qualitäts-Bonus

Ab der 11. Person werden die Gäste mit Tourguide Geräte verpflichtend ausgestattet. Beste Hörqualität mit Abstand. Preis 2,50 pro Person. Mit einem Ja zum Qualitäts-Bonus erhalten Sie eine 100%ige Ermäßigung auf die Tourguide Geräte.

Sichere Bezahlung

Bei CHP Austria bezahlen Sie erst nach der Führung.

Preise für eine private Stadtführung

Die Preise in Euro für eine private Führung Wiener Ringstraße im Gruppentarif sind wie folgt gestaffelt:

Tarifgruppe ab 2 bis 10 Personen
165,-
Tarifgruppe 11 bis 15 Personen
175,-
Tarifgruppe 16 bis 20 Personen
185,-
ab 21 Personen
auf Anfrage

Starten Sie mit einer unverbindlichen Anfrage

Erforderliche Felder sind mit * markiert. Mit dem Absenden des Formulars erhalten Sie per Mail eine Empfangsbestätigung. Bitte überprüfen Sie auch Ihren Spam-Ordner.

private Führung Wiener Ringstraße

Bitte beachten Sie, dass sich die private Führung Wiener Ringstraße nach den Öffnungszeiten der Wiener Votivkirche richtet. Außerhalb der Öffnungszeiten der Wiener Votivkirche findet keine Führung statt.

Termine
Dienstag bis Samstag
Folgende Startzeiten stehen zur Auswahl
10 Uhr, 15 Uhr sowie eine individuelle Startzeit
Start- und Endpunkt der Führung
Wiener Heldenplatz beim Reiterstandbild Erzherzog Karl - Wiener Votivkirche
Dauer
2 Stunden

Die Wiener Ringstraße – ein Blick hinter die Fassade

In der Regierungszeit von Kaiser Franz Josef I. beginnt im Jahre 1857 die historische Geschichte der Wiener Ringstraße. Kaiser Franz Josef I., seine k.k. Apostolische Majestät lies am 25. Dezember in der Wiener Zeitung den Bau der Wiener Ringstraße verkünden. „Lieber Freiherr von Bach! Es ist mein Wille, dass die Erweiterung der inneren Stadt Wien mit Rücksicht auf eine entsprechende Verbindung derselben mit den Vorstädten umgehend in Angriff genommen und hierbei auch auf die Regulierung und Verschönerung meiner Residenz- und Reichshauptstadt Bedacht genommen werde. Zu diesem Ende bewillige ich die Auflassung der Umwallung und Fortifikationen der inneren Stadt, so wie der Gräben um dieselbe.

Jener Teil, der durch die Auflassung der Umwallung der Fortifikationen und Stadtgräben gewonnen Area und Glacis-Gründe, welcher nach Maßgabe des zu entwerfenden Grundplanes nicht einer anderweitigen Bestimmung vorbehalten wird, ist als Baugrund zu verwenden und der daraus gewonnene Erlös hat zur Bildung eines Baufondes zu dienen, aus welchem die durch diese Maßregel dem Staatsschatze erwachsenden Auslagen, insbesondere auch die Kosten der Herstellung öffentlicher Gebäude, so wie die Verlegung der noch nötigen Militär-Anstalten bestritten werden sollen.

Mehr als 150 Jahre später

Riesige Monumentalbauten, prachtvolle Zinshäuser, grüne Parkanlagen und prunkvolle Palais haben ihren Platz auf der Wiener Ringstraße gefunden. Neben den weltlichen Bauwerken hat die Wiener Ringstraße auch eine beeindruckende neugotische Kirche zu bieten.  Obwohl die Wiener Votivkirche kein Bau der Ringstraßenära ist, wird sie heute als Ringstraßendom bezeichnet. Die private Führung Wiener Ringstraße sollte bei Ihrem Besuch in Wien auf jeden Fall auf Ihrer Liste der Wiener Sehenswürdigkeiten stehen.

CHP Austria Stadtführungen in Wien und Eisenstadt - Tagesausflüge - Reiseleiter Anonym hat 4,87 von 5 Sternen 105 Bewertungen auf ProvenExpert.com