Top
 
CHP-Austria / Geheimtipp Stadtführung in der Wiener Altstadt

Geheimtipp Stadtführung in der Wiener Altstadt

per person

Wiener Stephansdom und Wiener Hofburg sind in der Wiener Altstadt bereits bekannt? Dieser Geheimtipp zeigt Ihnen die unbekannten Sehenswürdigkeiten des 1. Bezirks: verwinkelte Gassen, versteckte Innenhöfe, Durchgangshäuser und prachtvolle Kirchen.

Geheimtipp in der Wiener Altstadt

Mit einfachen Schritten gelangen Sie bei CHP Austria zu Ihrem Stadtspaziergang „Geheimtipp in der Wiener Altstadt“ mit den versteckten Wiener Sehenswürdigkeiten hinter dem Wiener Stephansdom. Anfragen – buchen – erleben – bezahlen.  Bei mir brauchen Sie sich nicht mit Ihren Daten zu registrieren. Starten Sie mit einer schnellen und unkomplizierten Anfrage. Mit der Buchung erhalten Sie anschließend eine Auftragsbestätigung. In rund  zwei Stunden zeige ich Ihnen ein altes, romantisches Viertel abseits des klassischen Touristenpfades.

Die versteckten Wiener Sehenswürdigkeiten hinter dem Wiener Stephansdom

Dieser Geheimtipp führt Sie in der Wiener Altstadt abseits der Touristenpfade. Im 1. Bezirk hinter dem Wiener Stephansdom gibt es jedoch viele versteckte Orte, die sich für eine Entdeckungstour kombinieren lassen.

Machen Sie mit mir eine gemütliche Stadtführung und ich entführe Sie in das alte unbekannte Wien. Die Wiener Altstadt hinter dem Wiener Stephansdom besteht aus vielen kleinen, engen und verwinkelten Gassen. Nur der Tourist kommt ohne einen Wiener Stadtführer meistens nie dorthin und somit verpasst er eigentlich den alten Wiener Charme.

Letztendlich bewegt sich der Tourist am klassischen Touristenpfad. Mit einem Wiener Stadtführer begeben Sie sich nun in ein fantastisches Labyrinth in der Wiener Altstadt. Dieser Geheimtipp führt Sie durch die vielen verwinkelten Gassen wo Sie versteckte Innenhöfe, begrünte Durchgangshäuser und prachtvolle Kirchen sehen werden.

Auch diesen Geheimtipp sollten Sie sich einmal anschauen: eine Nachtführung durch die Wiener Altstadt 

Geheimtipp Wiener Sehenswürdigkeiten hinter dem Wiener Stephansdom

Schnuppern wir gemeinsam Wiener Geschichte und hören Sie amüsante Anekdoten aus dem alten Wien. Dieser Geheimtipp in der Wiener Altstadt verbirgt alte Gebäude mit schmuckvollen Fassaden, viele kleine verwinkelte Gassen, versteckte grüne Hinterhöfe, prunkvolle Palais und barocke Kirchen. All diese Komponenten schaffen eine bezaubernde und romantische Altwiener Atmosphäre und laden zum Flanieren ein.

Prachtvolle Barockkirchen

Der Wiener Stadtführer zeigt Ihnen bei dieser Stadtführung die zwei schönsten Barockkirchen abseits der Touristenpfade. In der Franziskanerkirche hören Sie die abenteuerliche Geschichte über das berühmteste Gnadenbild Wiens, die Maria mit der Axt. Im alten Universitätsviertel befindet sich die hochbarocke Jesuitenkirche. Bestimmt einer der schönsten Barockkirchen Wiens. Kaiser Leopold I. hat Andrea Pozzo aus Rom nach Wien berufen damit er die einzige größte Scheinkuppel nördlich der Alpen malt.

Wolfgang Amadeus Mozart

Bei diesem Geheimtipp in der Wiener Altstadt werden Sie drei Originalschauplätze von Wolfgang Amadeus Mozart sehen. Im begrünten Innenhof des Deutschen Ritter Ordens werden Sie die interessante Geschichte über den berühmten Fußtritt in der Musikgeschichte hören.

Rauhensteingasse

Auf den ersten Blick sieht man in der Rauhensteingasse nichts mehr. Der Wandel der Zeit hat hier seine neue Bauten hingestellt. Selbst der zweite Blick verrät nur unscheinbare Informationen. Einst stand hier das gefürchtetste mittelalterliche Malefizspitzbubenhaus, dass 1780 abgerissen wurde. Hören Sie die tragische Geschichte über die einzige Hexenverbrennung in Wien. In der Rauhensteingasse bezieht W. A. Mozart seine letzte Wohnung. Im Alter von 35 Jahren stirbt er. Das dritte Geheimnis erfahren Sie vor Ort (Verschwörungstheorien).

Durchgangshäuser und Innenhöfe

Hinter so mancher prachtvollen Fassade der Wiener Bürgerhäuser und Palais verstecken sich grüne Ruheoasen oder bezaubernde Durchgangshäuser. Leider wird es immer schwieriger, diese tollen Innenhöfe zu zeigen da sie für die Öffentlichkeit versperrt werden. Doch Ihr privater Stadtführer weiß noch wo man hineinkommt und wie man wieder herauskommt.

Die wichtigen Informationen zuerst

Termine für eine private Führung
Montag bis Samstag
Sonn- und Feiertagen
An Sonn- und Feiertagen wird diese Stadtführung nicht angeboten.
Folgende Startzeiten stehen zur Verfügung
10 Uhr und 15 Uhr
Treffpunkt für die Stadtführung
1010 Wien - Stephansplatz 4. Sie erkennen mich mit einer Austria Guide Plakete (rot-weiß-rot).
Dauer der Führung
2 Stunden
Gruppen ab 21 Personen
Bei mehr als 20 Teilnehmern empfiehlt sich die Anmietung eines Quiet Vox Systems. 2,80 Euro pro Person.
Eintritte
Diese Stadtführung beinhaltet keine kostenpflichtigen Eintritte.

Die Preise für den Wiener Stadtführer

ab 2 bis 10 Personen
145 Euro
11 bis 15 Personen
155 Euro
16 bis 20 Personen
165 Euro
Fremdsprachen
Auf Anfrage und Verfügbarkeit. Preis: Gruppentarif wie angegeben plus 25 Euro Fremdsprachenzuschlag.

Starten Sie jetzt Ihre unverbindliche Anfrage

Eine Anmeldung für die private Stadtführung ist unbedingt erforderlich.

  • Datumsformat:TT Punkt MM Punkt JJJJ
    Bitte beachten Sie, dass diese Stadtführung an Sonn- und Feiertagen nicht angeboten wird.
    Folgende Leistungen sind im Fremdenführerentgelt nicht enthalten: Transfer, Speisen & Getränke, persönliche Ausgaben sowie Trinkgeld.
  • Fremdsprachen auf Anfrage und Verfügbarkeit sowie Fremdsprachenzuschlag 25 Euro.
Private Stadtführung ab 2 bis 20 Personen: 2 Stunden ab 145 Euro
1

Haus des Deutschen Ritterordens

2

Rauhensteingasse

3

Franziskanerkirche mit dem Gnadenbild Maria mit der Axt

4

Blutgassenviertel mit den schönen Hinterhöfen

5

Altes Universitätsviertel mit der hoch barocken Jesuitenkirche

CHP Austria hat 4,82 von 5 Sternen | 46 Bewertungen auf ProvenExpert.com